Drucken

Dachsanierung St.-Nikolai-Kirche Grillenberg

St.-Nikolai-Kirche Grillenberg

Die gesamte südliche Dachfläche des Kirchenschiffes wird neu eingedeckt.

Aufgrund des Rückbaus des südlichen Anbaus am Kirchenschiff wird bereits ein Eingriff in die Dachfläche verursacht. Etwa 1/3 der Dachfläche sind neu einzudecken. Außerdem sind die beiden Gaubeneindeckungen im Bereich der Kehlen und des Firstes undicht. Die Zinkbleche sind stark durchgerostet. Die vorhandenen Schiefern spalten sich auf und blättern ab. Darum werden die Fehlstellen ebenfalls behoben. Dies ist jedoch nur durch die gesamte vollflächige Erneuerung des Naturschiefers auf der Südseite umsetzbar.

Geplante Dauer des Projektes: bis 30.05.2019

Die Maßnahme wird gefördert vom Amt für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten mit Mitteln des Landes Sachsen-Anhalt und der Europäischen Union. Die Europäische Union unterstützt dabei aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums.

"Förderung