Drucken

Kirche Kleinleinungen: Rückbau Kirchturm und Wiedererrichtung Glockenstube

Das Bruchsteinmauerwerk auf der Ostseite des Kirchturms in Kleinleinungen fing an, über eine Höhe von ca. 3 m auszubeulen. Der Baugrund ist instabil. Der Turm wird daher zurückgebaut. Als Ersatz für die Glocken und die Uhr wird auf dem Kirchengelände eine separat stehende Glockenstube errichtet. Insgesamt zwei Bauabschnitte sind vorgesehen. Der erste Bauabschnitt wird gefördert sowohl durch das Amt für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten (ELER-Förderung der Europäischen Union) als auch durch die Sparkasse Mansfeld Südharz.

Die Anschrift der zuständigen Verwaltungsbehörde für die Durchführung der ELER-Förderung lautet: Ministerium der Finanzen, EU-Verwaltungsbehörde ELER, Editharing 40, 39108 Magdeburg, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,
www.europa.sachsen-anhalt.de

Fördertafel Kleinleinungen